Kosmetische Behandlungen und Chirurgie

Faltenbehandlung mit Botox

Bei jeder Form von Gesichtsmimik, ob Lächeln oder Stirnrunzeln, spannen wir die Gesichtmuskulatur an. Dadurch bilden sich Faltenlinien und Furchen, die beim Älterwerden zurückbleiben. Um diese Zeichen der Zeit zu minimieren und jünger und frischer auszusehen, bietet wir in der Praxisklinik Nabburg eine Behandlung mit Botox (auch Botulinumtoxin genannt) an. Diese schnelle, einfache und schmerzlose Methode hilft dabei, Mimikfalten im Gesicht zu beseitigen. Botox eignet sich dabei besonders gut für die Behandlung von Falten zwischen den Augen (Zornfalten), horizontalen Stirnfalten, Falten im Außenbereich der Augen (Krähenfüße).

Bei dem Eingriff werden mit einer feinen Nadel kleine Mengen Botox in die zu behandelnden Bereiche injiziert. Da die Nadel sehr fein ist und nur ganz geringe Flüssigkeitsmengen injiziert werden, ist die dabei empfundene Unannehmlichkeit ziemlich gering. Eine Betäubung ist nicht nötig, außer auf Wunsch des Patienten, und unmittelbar nach dem Eingriff können die alltäglichen Tätigkeiten wieder aufgenommen werden.

Die volle Wirkung von Botox ist nach ca. 14 Tagen erreicht und hält ungefähr 6 Monate an. Die Behandlung kann beliebig oft wiederholt werden.

Botox wirkt durch Hemmung der Schweißdrüsenaktivität auch einer übermäßigen Schweißbildung (z.B. in den Achselhöhlen) entgegen. Durch Injektionen in die Hautoberfläche kann diese für ca. 6 - 12 Monate gestoppt werden.

 

Entfernung von Tätowierungen

Tätowierungen lassen sich leider nicht rückstandslos entfernen. Abhängig von der Körperstelle, Hauttyp, -struktur und -farbe sowie des Tattoos selbst sind nach einer Tattooentfernung fast immer Hautveränderungen und/oder Farbreste sichtbar. Dennoch ist es möglich, ästhetisch gute Ergebnisse zu erzielen. Ein bisher von weitem erkennbares Tattoo wird nach einer professionellen Entfernung nur noch bei genauerem Hinsehen als unspezifische Hautveränderung erkannt. Möchten Sie ein ungewünschtes Tattoo entfernen? Gern beraten wir Sie in der Praxisklinik Nabburg hinsichtlich Ihrer Möglichkeiten.

 

Stechen von Piercings

Ein Piercing (engl.: to pierce = durchbohren) ist ein Schmuckstück, das komplett oder zum großen Teil aus Metall (z.B.Gold, Platin oder Titan) oder gelegentlich auch aus Kunststoff besteht und durch das menschliche Gewebe gestochen wird. In der Praxisklinik Nabburg stechen wir nach ausführlicher Beratung Ihr Piercing unter sterilen und chirurgischen Bedingungen schmerzfrei in Lokalanästhesie! Ihr Piercing-Schmuck wird vorher fachgerecht sterilisiert.

Sprechzeiten:

Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 1.1.2018 nur noch Privatpatienten und Selbstzahler behandeln können.
Für Ihre Terminbuchung nutzen Sie bitte das Online-Buchungstool ganz unten auf dieser Seite.
Bei Fragen erreichen Sie uns ab dem 26.2.2018 unter 09433/202652.
Vielen Dank.